Wie finanziert sich die Gemeinde?

Die Lukas-Gemeinde finanziert sich durch freiwillige Spenden ihrer Mitglieder und der Freunde der Gemeinde.

Wie in vielen Freikirchen üblich, orientieren sich die Mitglieder an der biblischen Praxis des "Zehnten", d.h. sie geben monatlich zehn Prozent ihres Brutto- oder Nettoeinkommens. 

Von diesen Spenden werden die hauptamtlichen Mitarbeiter, der Unterhalt des Gemeindehauses, die Ausgestaltung der vielfältigen Programme und die zahlreichen außergemeindlichen Projekte finanziert. 

Sonderspenden sind nötig, um z.B. größere bauliche Investitionen zu verwirklichen.

 

Bankverbindung

Lukas-Gemeinde e.V.
Berliner Sparkasse

IBAN  DE31 1005 0000 0730 0082 07
BIC    BELADEBEXXX

 

Spendenbescheinigung

Die namentlich ausgewiesenen Spenden können natürlich von der Steuer abgesetzt werden. Jeder Spender bekommt am Anfang des nächsten Kalenderjahres eine Spendenbescheinigung.