Gemeindegründung

1993 gründete die Lukas-Gemeinde die erste Tochtergemeinde in Spandau. Weitere Gründungen folgten in unterschiedlichen Stadtteilen. Die ersten Gemeindegründungen sind mittlerweile selbständige Gemeinden unter dem Dach des undefinedMülheimer Verbandes.

Darüber hinaus gibt es Gemeindegründungsprojekte, die auf ihre Selbständigkeit hinarbeiten. Alle Tochtergemeinden und Gemeindegründungsprojekte sind mit der Lukas-Gemeinde zusammengefasst im Berlin-Brandenburgischen Gemeindenetzwerk des Mülheimer Verbandes.

Gemeindegründungsfonds

Die Vision der Lukas-Gemeinde, in allen alten Stadteilen eine Gemeinde zu gründen, erfordert Glauben und Mut, Mitarbeiter und Finanzen. Zur Erreichung unseres Zieles haben wir einen Gemeindegründungsfonds eingerichtet, dessen Gelder ausdrücklich für die Neugründung von Gemeinden bestimmt sind. Jeder undefinedEuro ist dabei willkommen.

 

Unsere Tochtergemeinden...

... sind über die Stadt verstreut:   die Josua-Gemeinde in Spandau die Jakob-Gemeinde in Friedrichshain die Kirche43 in Marzahn die Paulus-Gemeinde in Pankow die Philippus-Gemeinde in...

[mehr...]

Gemeinde für Woltersdorf und Umgebung

Etwa 30 Erwachsene haben sich zusammengefunden, um eine Gemeinde für Woltersdorf und die umliegenden Ortschaften zu gründen. Damit sollen die über 60.000 Menschen in dieser Region, die Möglichkeit...

[mehr...]

Gemeindegründung Alt-Glienicke

Projekt A+ In Bewegung, weil Jesus uns bewegt. Wir sind Christen aus Berlin-Altglienicke mit der Vision, unseren Stadtteil zu lieben und ihm zu dienen. Wir wollen ein "Plus" für...

[mehr...]